Nach 14 Jahren ist es vorbei – das verkündeten TV-Schauspielerin Alexandra Kamp (55) und Fotograf Michael von Hassel (43) am Mittwoch (29. Dezember), der auch Alexandras 55. Geburtstag war.

Knappe Worte zum Liebes-Aus

"Wir haben uns getrennt. Danke, für wunderschöne vierzehneinhalb Jahre, die wir gemeinsam durchs Leben tanzen durften. Wir sind und bleiben einander verbunden", gaben die Ex-Partner zeitgleich auf Instagram bekannt. Dazu kamen drei Bilder, die an die guten Zeiten erinnern und wie das gemeinsame Statement eine harmonische Trennung vermuten lassen.

Auch auf Nachfrage von 'Bild' lässt sich Alexandra keine weiteren Informationen entlocken: "Michael und ich haben das gleichzeitig gepostet, dem gibt es auch nichts hinzuzufügen. Uns geht es beiden gut und ich habe trotzdem einen schönen Geburtstag", erklärte sie.

Alexandra Kamp verliebte sich auf einer Hochzeit

Die beiden hatten sich einst auf der Hochzeit von Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe und seiner zweiten Ehefrau Nadja kennen gelernt und Knall auf Fall ineinander verliebt: "Wir standen voreinander und haben dann sieben Stunden lang ununterbrochen getanzt und geredet. Ich bin immer noch sehr glücklich mit diesem Mann. Ich darf sein, wie ich will, muss mich nie verstellen", erinnerte sich Alexandra 2019 im 'Bild'-Interview.

Alexandra hatte stets ihre Freiheitsliebe betont, das Paar pendelte zwischen München und Berlin. Von einer Familie träume sie nicht, betonte sie schon nach der Trennung von Jan Ammann: "Kinder bekommen gehört nicht zu meinen Träumen", sagte Alexandra Kamp 2007 der 'Revue', die jetzt als Single wieder ganz frei ist.

Bild: Ursula Düren/picture-alliance/Cover Images