Alfred Hitchcocks Tochter Patricia ist tot

Wusstest Du schon...

Mutmaßlicher Mörder von Nicki Minajs Vater stellt sich

Alfred Hitchcocks Tochter Pat Hitchcock ist im Alter von 93 Jahren gestorben.
Das einzige Kind des legendären Regisseurs verstarb am Montag (09. August) in Kalifornien, wie ihre Tochter Katie O’Connell-Fiala gegenüber ‘The Hollywood Reporter’ bestätigte.

Pat spielte in mehreren Filmen ihres Vaters mit, darunter kleine Rollen in ‘Der Fremde im Zug’ (1951) oder ‘Psycho’ (1960). Sie wurde 1928 als Patricia Hitchcock als Tochter von Alfred und seiner Frau Alma Reville geboren. Die Familie zog 1939 nach Los Angeles und sie entschied sich schon in jungen Jahren für die Schauspielerei. 1952 heiratete Patricia Hitchcock den Geschäftsmann Joseph O’Connell Jr. und bekam mit ihm drei Töchter- Mary, Tere und Katie. Daraufhin zog sie sich dann größtenteils von der Schauspielerei zurück, um sich auf die Erziehung ihrer Kinder zu konzentrieren.

2003 verfasste sie eine Biografie über ihre Mutter ‘Alma Hitchcock: The Woman Behind the Man’ (dt: ‘Alma Hitchcock: Die Frau hinter dem Mann’). Darin schrieb Pat, dass Alma viel mehr mit den Filmen zu tun hatte, als man ihr jemals zugetraut hätte.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ist Tom Cruise wieder Single?

Tom Felton geht es besser

Dev Patel: Hochstapler-Syndrom

Was sagst Du dazu?