Alfred Molina: ‘Die Eiskönigin 3’?

Wusstest Du schon...

Paris Hilton äußert sich zum Skandal um Tristan Thompson

Alfred Molina glaubt, dass es unwahrscheinlich ist, dass ein dritter ‘Die Eiskönigin’-Film gedreht wird.
Der 66-jährige Schauspieler, der die Stimme von König Agnarr in ‘Die Eiskönigin 2’ zum Besten gibt, habe "gehört", dass eine weitere Fortsetzung in der Disney-Reihe nicht geplant sei – schließt die Möglichkeit aber nicht gänzlich aus. Gegenüber ‘Variety’ verriet der Star: "Ich glaube nicht, dass es drei werden, das habe ich gehört. Aber wer weiß? Diese Entscheidungen liegen weit über meiner Gehaltsstufe."

Alfreds ‘Die Eiskönigin’-Kollegin Idina Menzel, die Königin Elsa ihre Stimme leiht, hofft sehr, dass die Möglichkeit auf einen dritten Film besteht. Während der Europapremiere des zweiten Films der Zeichentrickreihe in London, antwortete Idina gegenüber ‘Bang Showbiz’ auf die Frage, ob sie einen dritten Film drehen würde: "Natürlich." Die 48-Jährige glaubt, dass der Film mit seinem Publikum "gereift" ist, da dieser Film sechs Jahre nach dem Original veröffentlicht wurde. "Die Filme sind mit unserem Publikum gereift, hoffen wir. Im ersten Film hatte Elsa große Angst vor ihren Kräften, sie hatte Angst, dass sie die Menschen, die sie liebt, mit ihrer Magie gefährden würde, und in diesem Film hat sie sich an sie gewöhnt und sie fängt an, es wirklich zu mögen und sie zu feiern, sie zu besitzen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Lovato: Ihr Umfeld zweifelt an ihrem Verlobten

Naomie Harris will nicht denselben Job ein Leben lang

Harvey Weinstein: Queen Elizabeth nimmt ihm den Titel weg

Was sagst Du dazu?