Alicia Keys verrät, dass sie sich seit der Geburt ihres ersten Kindes ermächtigt fühlt, Nein zu sagen.

Die 40-jährige Sängerin zieht zusammen mit ihrem Ehemann Swizz Beatz die Söhne Egypt (11) und Genesis (6) groß.



In persönlicher Hinsicht habe sie eine große Veränderung erlebt, als sie Mutter wurde. So sei sie heute selbstbewusster und achte mehr auf sich selbst. „Es ist definitiv anders. Ich erinnere mich, dass es bei mir einfach so war, als hätte ich meine Kraft gefunden. Ich hatte nicht die Kraft, den Leuten alleine Nein zu sagen, weil ich mir selbst nicht wichtig genug war. Aber dieses Baby war mir wichtig genug, so dass ich meine Kraft gefunden habe“, schildert die ‚Girl on Fire‘-Interpretin.



Außerdem sei sie mittlerweile „rücksichtsvoller“, wenn es um ihr eigenes Wohlbefinden geht. So verbringe die Künstlerin nicht mehr die ganze Nacht im Studio, um frenetisch an neuer Musik zu arbeiten. Stattdessen erlaube sich die zweifache Mutter, nach Hause zu gehen, um ihre Familie zu sehen. Im Gespräch mit Musikerkollegin Kehlani für das ‚Rolling Stone‘-Magazin erklärt Alicia: „Früher habe ich das Studio bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Ich grub nach der einen Sache, bis ich auf dem Boden lag. Ich konnte es nicht herausfinden und es war sieben Uhr morgens und ich ging endlich nach Hause. Jetzt denke ich einfach nur ‚Okay, es passiert nicht.'“

©Bilder:BANG Media International – Alicia Keys – December 2019 – Photoshot – Billboard Women In Music