Alicia Silverstone: Scheidungsvereinbarung steht fest

Wusstest Du schon...

Hulk Hogan: Neuer Sieg im Sextape-Streit

Alicia Silverstone hat eine Scheidungsvereinbarung erzielt.
Die ‚Clueless‘-Schauspielerin und Chris Jarecki hatten einen privaten Richter damit beauftragt, ihre Angelegenheiten zu regeln und alle Streitfragen zu klären. Die Gerichtsakten, die ‚The Blast‘ vorliegen, bestätigen nun, dass ein endgültiges Urteil unterzeichnet und am 16. November in den Scheidungsfall mit aufgenommen wurde. Die Bedingungen der Vereinbarung sind derzeit unklar. Das Ehepaar wird nicht offiziell geschieden, bis der vom Privatrichter getroffene Vertrag vom Gericht unterzeichnet wurde. Für ihren gemeinsamen Sohn Bear hat das Paar das gemeinsame Sorgerecht beantragt.

Die ‚American Woman‘-Darstellerin erwähnte zuvor bereits, dass es ihre und Chris‘ Priorität sei, ihren Sohn weiterhin gemeinsam zu erziehen. "Es ist offensichtlich herzzerreißend. Man glaubt nicht, dass man getrennt sein wird, wenn man heiratet. Alles, was ich wirklich sagen kann, ist, dass wir gemeinsam Bear erziehen werden und das ist für uns beide eine ganz gute Sache", erklärte sie gegenüber ‚Working Mother‘.

Auch wenn sie derzeit Single ist, wünscht sich Silverstone irgendwann ein zweites Kind. "Ich wollte immer ein weiteres Kind haben. Aber ich wollte es auch schon ausschließen, weil ich die Zeit mit Bear genieße. Ich habe immer davon geträumt, ein kleines Mädchen zu haben, aber natürlich wollte ich auch einen weiteren kleinen Bear haben. Also, was auch immer passieren mag, wenn es passiert, dann ist es für mich okay. Ich bin in keiner Beziehung, aber es gibt andere Wege, ein Baby zu bekommen", sagte der Star.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

So schön war das Jahr von Harry und Meghan

Simone Ballack: Verliebt in einen alten Schulfreund

Dana Schweiger: Großes Herz