Alison Brie: Bindung zu Dave Franco gestärkt

Wusstest Du schon...

Jennifer Lopez: Steiniger Weg zum Erfolg

Alison Brie fühlt sich ihrem Ehemann Dave Franco “näher als je zuvor”, nachdem sie das vergangene Jahr mit ihm in der Abriegelung verbracht hat.
Die ‘Promising Young Woman’-Darstellerin und der 35-jährige Schauspieler verbrachten mehr Zeit miteinander als je zuvor, als sie gezwungen waren, inmitten der COVID-19-Pandemie zu Hause zu bleiben.

Die Bindung des Paars wurde laut Alison durch die Quarantäne nur noch stärker. In der Zeit zu Hause, haben die beiden auch verschiedene Phasen durchlaufen: “Es war ein Wechselbad der Gefühle, weil keiner von uns wusste, wie lange es dauern würde. Dave und ich waren die ersten paar Monate im Partymodus und dachten, wir sind im Urlaub – lasst uns Wein trinken, lasst uns eine Menge Pasta machen. Und dann dachten wir, es dauert länger, also gehen wir in den kulinarischen Experimentiermodus über, wo wir versuchen, neue Gerichte und solche Dinge zu machen. Und dann kamen wir in den Gesundheitsmodus, und dann waren wir auch im Kreativmodus, und wir haben viel zusammen geschrieben”, so Brie und fügt hinzu: “Also, ich meine, ich denke, wir fühlen uns näher als je zuvor.”
Das Paar, das 2017 geheiratet hat, fand es anfangs schwer, zu Hause zu bleiben, Brie und Franco schätzten aber jedoch bald die Zeit, die sie zusammen verbringen konnten. Die 38-Jährige fügt gegenüber ‘People’ hinzu: “Wir fühlen uns wirklich verbunden und wir hatten einfach ein tolles Jahr, in dem wir Zeit miteinander verbringen konnten. Es gab auch eine Menge wirklich harter Dinge, die in unserem Land passiert sind und es war auch eine wirklich reflektierende Zeit und eine Zeit, um zu lernen und hoffentlich auf verschiedene Arten zu wachsen. Ich denke, ich bin froh, dass wir in der Lage waren, für die Zeit dankbar zu sein, während wir sie hatten.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Madonna trauert um das verstorbene Model Nick Kamen

Queen Elizabeth verkauft zwei auf ihrem Sandringham-Anwesen hergestellte Biersorten

Gwyneth Paltrow: Mütter müssen zusammenhalten

Was sagst Du dazu?