Alison Brie: Mami am Set

Wusstest Du schon...

Justin Timberlake: Wieder auf der Bühne

Alison Brie und Ehemann Dave Franco waren „Mama und Papa am Set“ bei ‚The Rental‘.
Die 38-Jährige spielt Michelle in dem neuen Horrorfilm, der von ihrem Mann geschrieben und inszeniert wurde, und obwohl sie professionell bleiben wollte, waren sie während der Dreharbeiten immer noch wie ein verheiratetes Paar.

Im Gespräch mit ‚HeyUGuys.com‘ sagte Alison nun: „Wir haben ein paar Mal zusammen vor der Kamera gestanden. Wir waren schon einmal zusammen am Set, ich war überhaupt nicht nervös, ich dachte nur, dass das toll wird.“ Außerdem hat die Schauspielerin viel Vertrauen in ihren Ehemann als Regisseur und Drehbuchautor und hat immer viel Spaß, wenn sie mit ihm zusammenarbeitet. Trotzdem konnten sie ihr Eheleben nicht ganz vom Set verbannen und so passierte es Alison bereits recht früh bei den Dreharbeiten, dass sie ihren Partner mit „Babe“ ansprach. „Babe… Glaubst du, ich sollte… Ich meine, Dave, Mr. Regisseur, Sir“, stotterte die Schauspielerin im Pausenraum und sorgte dabei für einige Lacher. Später fragte sie ihren Mann, wie sie ihn denn am Set nennen solle und er amüsierte sich sehr darüber: „Er hat mich nur ausgelacht und gesagt: ‚Ich möchte, dass du mich David Franco nennst.‘ Ich nannte ihn Babe und Honey während der Dreharbeiten und ich glaube, es fühlte sich an, als wären wir Mama und Papa des Sets. Wir fühlten uns wirklich wie Mann und Frau, aber wir sind in der Lage, professionell zu sein.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kendall Jenner: Deshalb hält sie ihre Beziehung privat

Prinzessin Diana soll sich in der Nacht vor ihrem Tod “gefangen” gefühlt haben

Foo Fighters und Dave Chapelle spielten gemeinsames Radiohead-Cover von ‘Creep’

Was sagst Du dazu?