Amal Clooney: Fürsorgliche Ehefrau

Wusstest Du schon...

Charlie Puth: Inspiration durch Ariana Grande

Amal Clooney wich ihrem Ehemann nach seinem Unfall nicht von der Seite.
Der Schauspieler war auf Sardinien, wo er gerade seinen neuen Film ‚Catch-22‘ dreht, mit dem Roller unterwegs, als ein Auto ihn erwischte. Glücklicherweise ist nichts Schlimmeres passiert. Der Fahrer des Wagens rief sofort einen Krankenwagen und der Schauspieler konnte das Krankenhaus noch am gleichen Tag verlassen. Trotzdem machte sich seine Ehefrau Amal große Sorgen und ließ ihren Mann kaum eine Sekunde aus den Augen.

"Amal wich nicht von seiner Seite", erzählt ein Insider dem ‚People‘-Magazin. "Es war offensichtlich, dass sie besorgt war. Es waren alle sehr besorgt und sagten immer wieder, wie viel Glück George gehabt habe. Er hätte dabei umkommen können. Wenn man einmal mit den beiden zusammen war, merkt man, dass dieses Paar sich wirklich über alles liebt."

George selbst wusste schon in dem Moment, in dem er Amal sah, dass sie die eine für ihn sein würde. "Natürlich, sie war wunderschön. Aber ich fand sie auch faszinierend und ich dachte, sie ist brillant. Ihr Leben war unglaublich aufregend – die Kunden, die sie aufnahm und die Superman-Arbeit die sie gemacht hat. Sie hatte mich ab dem ersten Moment gefangen genommen."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages

Prinz Harry: Wird Weihnachten zur Zerreißprobe?