Amanda Holden: Bein gebrochen im Meer

Wusstest Du schon...

Anne-Marie fühlte sich sicher in Paris

Amanda Holden hat sich das Bein gebrochen.
Die ‚Britain’S Got Talent‘-Jurorin war mit ihrer sieben Jahre alten Tochter Hollie auf einem aufblasbaren Parkour auf dem Meer in Europa, als es passierte. Sie brach sich das Beim und musste danach eine Not-Operation durchstehen, bei der ein Metallstück in ihr Wadenbein eingesetzt wurde, um den gebrochenen Knochen zusammenzuhalten.

Der TV-Kolumne der britischen Zeitung ‚The Sun‘ erklärte die 48-Jährige später: "Ich bin beim Klettern mit der Familie während unserer Habjahresferien ganz gemein gestürzt. Am Freitag hatte ich eine Operation und ein Metallstück wurde eingesetzt." Trotz des Bruches will sie nach ihrem Urlaub aber sofort weiterarbeiten. Den Bossen von Heart FM, der Sender, bei dem sie gemeinsam mit Jame Theakston eine Morgen-Show hat, kündigte sie an, dass sie bereits nächste Woche wieder zur Arbeit kommen wolle.

Ein Insider erklärte außerdem: "Amanda genoss ihre wohlverdiente Familienzeit und spielte ausgelassen mit ihren Töchtern am Strand. Sie hat beim Klettern mit ihrer Tochter auf einem aufblasbaren Hindernis im Meer den Halt verloren und ist ins Wasser gefallen. Im Krankenhaus bekam sie eine Notfallversorgung und nun will sie einfach nach Hause in ihr eigenes Bett, um sich zu erholen, bevor es nächste Woche wieder zur Arbeit geht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Justin Bieber bittet um mehr Umarmungen

Chris Cornell: Seine Band spielt nie wieder live

Taylor Swift und Shawn Mendes veröffentlichen gemeinsamen Song

Was sagst Du dazu?