Amanda Seyfried: Sie wäre bereit für ‘Mamma Mia! 3’

Wusstest Du schon...

Henning Mankell: Mehr als der Wallander-Schöpfer

Amanda Seyfried verriet in einem Interview mit ‘Collider’, dass sie für einen dritten Teil des Musicals "im Handumdrehen" bereit wäre.
Die Produzentin Judy Craymer erzählte Anfang der Woche, dass sie an einer Idee für einen weiteren Film in dem Musical-Hit-Franchise arbeitet – der auf den Liedern der schwedischen Band ABBA basiert.

Die 34-jährige Schauspielerin, die die Rolle der Sophie in den beiden Teilen verkörperte, erklärte, dass sie gerne ein weiteres Musical machen würde. "Hören Sie, jede einzelne Person in diesem Film würde im Handumdrehen ‘Ja’ sagen, weil wir miteinander abhängen wollen", so die schöne Blondine. "Also ja, ich wünschte, es gäbe ‘Mamma Mia 3’…" Seyfried befürchtet jedoch, dass es nicht genug neues Musikmaterial geben könnte, auch wenn das Drehbuch solide sei und die Hauptdarsteller alle zurückkehren würden. "Ich sage Ihnen was – ich habe es schon einmal gesagt, und ich sage es noch einmal, und ich hoffe, dass ich mich wieder irre. Ich glaube nicht, dass es genug ABBA-Songs gibt, um einen dritten Film zu machen", so Amanda. "Wir müssten wieder ‘Super Trooper’ verwenden und wir müssten wieder ‘Mamma Mia’ verwenden und sie auf eine andere Art und Weise einsetzen."

Amanda meinte auch, dass der zweite Teil ‘Mama Mia! Here We Go Again’, ein Erfolg bei den Kritikern war, weil die Fortsetzung "eine bessere Geschichte hatte. "Bei der zweiten Geschichte hätte es alles Mögliche sein können. Dass Meryls Figur gestorben ist, gab uns so viele gute Geschichten. […] Und Lily James kann die junge Meryl spielen. Das war einfach perfekt. Es war so gut geschrieben", schwärmte Amanda.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Lovato: Neue Details zu ihrer Trennung

Usher ist wieder Papa!

Justin Bieber: Süße Liebeserklärung an Hailey

Was sagst Du dazu?