Amanda Seyfried: Sie wurde an der Schule gemobbt!

Wusstest Du schon...

Sarah und Pietro Lombardi kehren ins TV zurück

Amanda Seyfried wurde als Teenagerin gemobbt.
Die ‚Mamma Mia!‘-Darstellerin ist heute ein erfolgreicher Hollywood-Star, doch als Jugendliche wurde sie von ihren Klassenkameraden schikaniert und ausgegrenzt. „Meine härteste Herausforderung aller Zeiten war die Schule“, gestand sie. „Es war hart und ich wurde gemobbt, aber es dauert nicht bis in alle Ewigkeit…“

Heute würde sie gerne in der Zeit zurückgehen, um der jungen Amanda Mut zuzusprechen. „Ich wünschte, ich könnte meinem 16-jährigen Ich sagen, dass sie nicht auf gemeine Mädchen hören soll! Sie sind nur da, damit du dich schlecht fühlst und die Wahrheit ist, dass sie sich selbst ebenfalls nicht mögen – das ist der Grund, wieso sie es tun“, schilderte die hübsche Blondine in einem kürzlichen Interview.

Trotz ihres großen Erfolgs steht für die 32-Jährige ihre Familie stets an erster Stelle. „Sie wird stets meine größte Leistung sein“, stellte sie klar. Zusammen mit ihrem Ehemann Thomas Sadoski und ihrer gemeinsamen Tochter Nina (3) wohnt die Schauspielerin auf einer Farm. „Ich fühle mich so sicher, wenn ich zuhause bin. Wir leben in einem ruhigen Ort, wo von Hollywood nichts zu sehen ist.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kerry Washington: Deshalb konnte sie sich mit ihrer Rolle in ‘The Prom’ identifizieren

Barack Obama: Drake hat grünes Licht ihn zu portraitieren

Chrissy Teigen ruft zur ‘Normalisierung’ der Pre-Milch auf

Was sagst Du dazu?