Amber Heard weist Depps Behauptung von sich

Wusstest Du schon...

Iglesias und Anna Kournikova: So blieb die Schwangerschaft geheim

Amber Heard bestreitet Johnny Depps Behauptung, sie habe 7 Millionen Dollar Scheidungsvergütung eingesteckt, anstatt sie für wohltätige Zwecke zu spenden
Amber Heards Anwalt hat darauf bestanden, dass sie das Geld “letztendlich” für wohltätige Zwecke spenden wird.
Das Anwaltsteam der Schauspielerin erklärte, die Tatsache, dass sie ihr Versprechen, das Geld an das Children’s Hospital Los Angeles und die American Civil Liberties Union zu spenden, noch nicht eingelöst hat, ist auf seine Berufung gegen den Verlust seines Verleumdungsprozesses gegen die Zeitung ‘The Sun’ zurückzuführen
Dokumente zeigen, dass nur 100.000 Dollar der 3,5 Millionen Dollar, die den Wohltätigkeitsorganisationen versprochen wurden, eingegangen sind.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Seth Rogen: Das Rauchen von Marihuana ist für ihn so normal wie das Tragen von Schuhen

Sharon Stone: Leben verlief nicht nach Plan

Pete Davidson und Phoebe Dynevor: Sie sollen zusammen sein!

Was sagst Du dazu?