Amber Rose gerät immer an die Falschen

Wusstest Du schon...

Lena Gercke: Ist ihr neuester Tweet ein Wink mit dem Zaunpfahl?

Amber Rose zieht "narzisstische Soziopathen" an.
Das 34-jährige Model, das in der Vergangenheit unter anderem Wiz Khalifa, 21 Savage und Machine Gun Kelly gedatet hat, gibt nun zu, dass es sich immer die falschen Männer aussuchen würde. Sie meint, sich oft in Männer zu verlieben, die sie komplett kontrollieren würden. In der Webserie ‚Open Late With Peter Rosenberg‘ des ‚Complex‘-Magazins erklärte sie: "Ich musste zu einer Therapeutin gehen und sie hat nur gemeint ‚Du ziehst narzisstische Soziopathen an.‘ Ich werde keine Namen nennen, aber ein paar waren so. Aber nein, du wirst nicht jede meiner Bewegungen kontrollieren, du wirst mir nicht sagen, was ich anziehen soll, und du wirst mir nicht sagen, wo ich hingehen soll und mit wem ich befreundet sein darf. Für diesen Mist habe ich keine Zeit."

Die Blondine wurde 2008 berühmt, als sie eine Beziehung mit Kanye West führte, der mittlerweile mit Kim Kardashian West verheiratet ist. Allerdings betont sie, dass ihr diese Berühmtheit kein komfortables Leben einbrachte. Sie eröffnete: "In den ersten paar Jahren hieß es immer nur ‚Du bist berühmt, weil du diesen Typen gedatet hast.‘ Aber davon habe ich kein Geld, sondern nur Ruhm bekommen. Wenn ich das Haus verlassen habe, hieß es ‚Oh sh**, da ist Amber Rose!‘, aber ich war total pleite. Ich hatte kein Geld, kein Bett und keine Möbel."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessie J: Zu Gast bei Channing Tatums Show

Ed Speleers: Keine ‚Downton Abbey‘-Reunion

Mandy Moore: Das sagt sie zu den Beauty-Doc-Gerüchten