Amy Schumer: Emotionale Nachricht an Ehemann Chris Fischer

Wusstest Du schon...

Natalie Portman: Ihr Filmkostüm hatte es in sich

Amy Schumer hat ihrem Ehemann Chris Fischer zum zweiten Geburtstag ihres Sohnes Gene Tribut gezollt.
Die ‘I Feel Pretty’-Darstellerin teilte ihren Followern am Donnerstag (5. Mai) über ihren Account auf Instagram mit, dass es sie “sehr emotional” mache, wie unterstützend und liebevoll ihr Ehemann sei, der die Autismusspektrumstörung hat.

Die 39-jährige Darstellerin, die sich dafür einsetzt, das Stigma rund um Autismus zu beenden, rief Eltern und all diejenigen, die vermuten, dass sie eine Form der Erkrankung haben könnten, dazu auf, sich testen zu lassen. Die Diagnose ihres Ehemannes half dem Paar nämlich dabei, besser miteinander zu “kommunizieren” und sich gegenseitig zu unterstützen. Amy veröffentlichte einen Schnappschuss von den Geburt ihres Babys Gene und auf einem weiteren ist Chris dabei zu sehen, wie er sein Söhnchen in den Armen hält. Amy verkündete: “Heute ist der Geburtstag unseres Sohnes und ich wachte sehr emotional auf und dachte an meinen Ehemann Chris. Auf diesem ersten Foto hatte ich einen 3 Stunden langen Kaiserschnitt und er hielt meine Hand und schaute mir in meine Augen, damit ich mich zu keinem Zeitpunkt allein fühlte. Ich fühle mich immer geliebt und unterstützt. Er kümmert sich um unsere Familie und ist ein Ehemann und Vater, den ich mir in meinen wildesten Träumen nicht hätte ausmalen können. Zudem hat er die Autismusspektrumstörung. Dass er sich hat testen lassen und dass er seine Diagnose erhielt, half uns dabei, besser miteinander zu kommunizieren und uns gegenseitig zu unterstützen.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Reese Witherspoon ist ein „Macher“

Adele: Details zum neuen Album

Khloé Kardashian stört sich an Kourtneys Wunsch nach Privatsphäre

Was sagst Du dazu?