Amy Schumer: Ihr Mann hat das Asperger-Syndrom

Wusstest Du schon...

Simone Thomalla: Mit dem Freund von Berlin nach Melsungen?

Amy Schumers Mann ist unheilbar krank.
Die 37-Jährige gestand im November, dass sie ihr erstes Kind mit Ehemann Chris Fischer erwartet. Doch schwere Übelkeit machte ihr die letzten Wochen einen Strich durch die Rechnung. Auf Instagram schrieb sie vor einigen Wochen ihren Fans: "Die letzten Tage waren hart. Ich bin verdammt dankbar und weiß, dass es nur vorübergehend ist, aber hart. Bitte, wenn es euch nichts ausmacht, postet Bilder von euren Kindern und markiert mich mit #amyschumer."

Trotz der aufregenden Zeit soll nun bald ein Netflix-Special der Schauspielerin erscheinen, in dem sie etwas sehr Intimes verrät. Bei einer Bühnenshow, die von dem Streaming-Anbieter gefilmt wurde, offenbart sie ihren Fans laut ‚Entertainment Tonight‘: "Mein Mann wurde mit dem Asperger-Syndrom diagnostiziert. Er hat eine Autismus-Spektrum-Störung und es gab schon früh Zeichen dafür." Besonders sprachliche Störungen und soziale Interaktionen seien ein großes Problem bei der Krankheit. Trotzdem habe sie sich auch gerade deswegen in ihren Mann, der als Koch arbeitet, verliebt: "Er sagt, was auch immer ihm in den Kopf kommt. Er hält alles so ehrlich. Er interessiert sich nicht für soziale Normen oder für das, was andere von ihm erwarten."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Gwyneth Paltrow: Spezielle Ehe-Maßnahmen

Liam Gallagher: Auftritt mit The Killers bei Glastonbury?

Jake Gyllenhaal: Schwester Maggie als Karriere-Inspiration