Ana de Armas: Marilyn-Monroe-Rolle verlangte ihr einiges ab!

Wusstest Du schon...

Neuer Film von Michael Moore: Das Ende für Trump?

Ana de Armas gab zu, dass sie es als “große Tortur” empfand, Marilyn Monroes Akzent für ‘Blonde’ zu meistern.
Die kubanische Schauspielerin spielt in dem kommenden Biopic die Rolle der verstorbenen amerikanischen Leinwandlegende.

Große Fußstapfen in die de Armas da tritt, deshalb sollte auch alles perfekt sein. Neun Monate brauchte Ana, um den richtigen Tonfall der Dialoge zu treffen. Ihr Gehirn sei zwischenzeitlich etwas matschig gewesen, scherzte sie. Auf die Frage, ob sie Marilyns amerikanischen Akzent letztlich gemeistert hat, sagte sie: “Ich habe es versucht! Ich brauchte nur neun Monate Dialekt-Coaching und Üben und einige ADR-Sitzungen [Neuaufnahme von Dialogen nach den Dreharbeiten]. Es war eine große Tortur, so anstrengend. Mein Kopf war total überladen.”

Die 32-Jährige konnte Ähnlichkeiten zwischen den Frauen von heute und denen, die zu Marilyns Glanzzeiten auf der Leinwand zu sehen waren, erkennen. Sie sagte in einem Interview mit dem ‘Sunday Times Style’-Magazin: “Wenn man keine starke Basis hat, mit seiner Familie und so weiter, ist es wirklich schwer, es zu schaffen – wirklich schwer.” Ana weiß wovon sie spricht, denn für sie war es auf eine andere Art und Weise schwer, Fuß in diesem Geschäft zu fassen. Als sie in die USA zog, konnte sie kein Englisch sprechen, ging aber trotzdem zum Vorsprechen für Filmrollen und lernte die Drehbücher allein durch deren Klang. Die ‘Knives Out – Mord ist Familiensache’-Darstellerin gab zu: “Am Anfang habe ich es überhaupt nicht verstanden. Aber es wird immer besser!”

Die Eltern der Schauspielerin sind übrigens noch immer vom Erfolg ihrer Tochter verblüfft. “Es haut sie um”, so die Hollywood-Schönheit. Allerdings scherzte sie, dass sie sie manchmal daran erinnern muss, dass sie ein Name in Hollywood geworden ist. “Manchmal rufe ich meine Mutter an und sage: ‘Ich mache diesen Film’, und sie fragt: ‘Wer spielt mit?’ Und ich sage: ‘Ich bin dabei!'”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Gary Oldman: Er bevorzugt vor der Kamera eine Verkleidung

Was sagst Du dazu?