Andrea Berg: Überraschende Arbeit mit Dieter Bohlen

Wusstest Du schon...

#wirsindmehr: Wenn 70.000 Menschen “Oh, oh, oh, Arschloch!” brüllen

Andrea Berg war wieder mit Dieter Bohlen im Tonstudio.
Die 53-jährige Schlagersängerin steht kurz davor, ihr neues Album ‘Mosaik’ zu veröffentlichen. Nun wurde bekannt, dass sie für die Platte erneut gemeinsam mit dem Poptitan im Studio war – eine Überraschung, da der ‘Deutschland sucht den Superstar’-Juror noch vergangenes Jahr verkündet hatte, nicht mehr mit Berg zusammenarbeiten zu wollen.

Laut Informationen der ‘Bild’-Zeitung stammen zwei Songs des neuen Werkes der rothaarigen Sängerin teilweise aus der Feder des Komponisten aus Tötensen. Außerdem soll der frühere Modern Talking-Sänger die dazugehörige Musik geschrieben haben. Gegenüber dem Blatt erklärte Andrea Berg nun, es habe nie ein Problem mit dem 65-Jährigen gegeben. "Zwischen Dieter und mir steht und stand nie etwas. Die beiden neuen Songs ‘Du musst erst fallen’ und ‘Davon geht mein Herz nicht unter’ entstanden nach einem langen, sehr emotionalen Gespräch in Hamburg. Bei den Liedern geht es um den Sinn von Rückschlägen und darum, aus seinem Scheitern zu lernen", so der Star.

Noch vor knapp einem Jahr hatte Dieter Bohlen erklärt, seine Zusammenarbeit mit Andrea Berg fände ein Ende, da die Verkaufszahlen ihrer CDs sich verdoppelt hätten. Er wolle schlicht den Kopf frei bekommen und sich neuen Künstlern widmen. Nun scheint der Musiker seine Meinung offenbar geändert zu haben. Wie sich die erneute Zusammenarbeit der beiden Künstler anhört, können die Fans ab dem kommenden Freitag herausfinden – dann ist ‘Mosaik’ offiziell im Handel.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Lovato: Ihr Umfeld zweifelt an ihrem Verlobten

Naomie Harris will nicht denselben Job ein Leben lang

Harvey Weinstein: Queen Elizabeth nimmt ihm den Titel weg