Angela Robinson übernimmt die Regie des ‚Begierde‘-Remakes

Angela Robinson übernimmt die Regie des ‚Begierde‘-Remakes

Angela Robinson wird die Regie für das Remake von ‚Begierde‘ übernehmen.
Die 50-jährige Filmemacherin ist in Gesprächen, um eine neue Adaption der Vampirgeschichte zu leiten, die Tony Scott 1983 auf die große Leinwand gebracht hatte.

Jessica Sharzer wird das Drehbuch schreiben und der Film wird von Greg Berlanti und Sarah Schechter unter ihrem Berlanti Schechter-Banner produziert. Mike McGrath wird als ausführender Produzent fungieren. Der Originalfilm basiert auf Whitley Streibers gleichnamigem Roman und in dem Projekt spielten damals Catherine Deneuve, der verstorbene Musiker David Bowie und Susan Sarandon mit. Catherine spielte die Rolle der Miriam Blaylock, einer Vampirin, die seit Tausenden von Jahren lebt, indem sie das Blut ihrer Opfer trinkt und ihren Liebhabern offenbart, dass sie für immer leben werden, nachdem sie ihnen ihr eigenes Blut injiziert. Bowie spielte Miriams Partner John Blaylock, der sich Sorgen macht, weil er zu schnell altert und die Wissenschaftlerin Sarah (gespielt von Sarandon) um Hilfe bittet, die der Meinung ist, dass sie den Alterungsprozess umkehren kann. Sie wird jedoch von Miriam verführt, wobei ein Dreiecksverhältnis entsteht.

Foto: Bang Showbiz

Das könnte dich auch interessieren

  • Millie Bobby Brown: Falsches Jahrzehnt

  • Dave Grohl will für AC/DC spielen

  • Vince Vaughn: Rolle in ‚Nonnas‘

    Vince Vaughn - Venice Film Festival premiere - Sep 18 - Splash
  • David Bowie: Tribut-Tour hat neue Termine

    David Bowie on the Today Show in New York City - Famous - 2002
  • Marilyn Manson: Mentale Probleme wegen Quarantäne

  • David Bowie: Neue Dokumentation beleuchtet seine Karriereanfänge