Angelina Jolie ist nicht “gut” in “traditioneller” Kindererziehung

Wusstest Du schon...

Adele: Keine Details über ihre Scheidung!

Die Schauspielerin – die mit ihrem Ex-Mann Brad Pitt die Kinder Maddox, Pax, Zahara, Shiloh und die Zwillinge Vivienne und Knox hat – wusste immer, dass sie eine große Familie wollte.
Doch mit sechs Kindern ist es auch für einen Weltstar inmitten der Coronavirus-Pandemie nicht einfach. Schließlich müssen sie zu Hause bleiben, obwohl sie Reisen so sehr liebt und ihren Kindern die Welt zeigen will.
Sie erzählte der neuen Ausgabe des britischen ‘Vogue’-Magazins, dass sie nie gut darin war, still zu sitzen.
Obwohl sie viele Kinder haben und Mutter sein wollte, hatte sie sich das immer wie Jane Goodall vorgestellt, die irgendwo mitten im Dschungel unterwegs war.
Das Gefühl für eine traditionelle Hausfrau und Mutter würden ihre fehlen. Aber sie kommt damit zurecht, weil ihre Kinder ziemlich belastbar sind und ihr helfen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chris Pratt: Jedes Kind ist einzigartig

Tom Hiddleston ist gerne „Mr Loki”

Reese Witherspoon ist ein „Macher“

Was sagst Du dazu?