Angelina Jolie: Keine Zeit für Regie-Projekte

Wusstest Du schon...

Bella Thorne: Pass ist weg

Angelina Jolie hatte nach der Scheidung von Brat Pitt keine Zeit um große Regie-Projekte zu verwirklichen.
Die 45-jährige Schauspielerin hat mit ihrem Ex-Ehemann Brad Pitt die Kinder Maddox (18), Pax (17), Zahara (16), Shiloh (14) und die 12-jährigen Zwillinge Knox und Vivienne.

Nach ihrer Scheidung hat die Oscar-Preisträgerin jedoch festgestellt, dass kleinere Schauspielprojekte besser in ihren Zeitplan und ihr Familienleben passen, als große Regie-Projekte. Obwohl sie es so sehr liebt, hinter der Kamera zu stehen, entschied sie sich für Schauspieljobs. Sie erzählte dem Magazin ‘Entertainment Weekly’: “Ich liebe es, Regie zu führen, aber ich hatte eine Veränderung in meiner Familiensituation, die es mir für ein paar Jahre nicht möglich gemacht hat, Regie zu führen. Ich musste einfach kürzere Jobs machen und mehr zu Hause sein, also bin ich irgendwie wieder dazu übergegangen, ein paar Schauspieljobs zu machen. Das ist wirklich die Wahrheit.”

Angelina konnte ihren mütterlichen Instinkt bei ihrem neuesten Film nicht unterdrücken. In dem Thriller ‘Those Who Wish Me Dead’ spielt Jolie die knallharte Feuerwehrfrau Hannah, doch sie wurde von Regisseur Taylor Sheridan angewiesen “gemeiner” zu ihrem zwölfjährigen Co-Star Finn Little sein. “Manchmal hat Taylor mich korrigiert, weil mein Verhalten gegenüber einem Kind anders war als [Hannahs] Verhalten gegenüber einem Kind. Es hat ein bisschen gedauert, bis ich [Little] schlecht behandelt habe, aber ich habe es geschafft!”, so die Hollywood-Schönheit stolz weiter.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Seymour: Das Angeln gehört zu ihren Hobbys

Rhys Ifans: Er spielt nicht Rod Stewart in Biopic

Oprah Winfrey: Prinz Harry arbeitete mit ihr an der ‘The Me You Can’t See’-Doku-Serie

Was sagst Du dazu?