Angelina Jolie will ihr Weingut verkaufen

Wusstest Du schon...

Backstreet Boys lehnten Auftritt bei der Super Bowl-Halbzeitshow ab

Angelina Jolie will das Weingut, das sie mit Brad Pitt besaß, verkaufen.
Die Schauspielerin möchte nun angeblich auch nicht mehr geschäftlich mit ihrem Ex-Mann zusammenarbeiten und aus dem gemeinsamen Business aussteigen.
Laut dem US-Magazin ‘TMZ’ hat Jolie bereits alle nötigen Dokumente beim Richter vorgelegt. In denen bittet sie das Gericht, ihre Beteiligung an der Firma Nouvel, LLC, Chateau Miraval zu Geld machen zu dürfen.
Laut den juristischen Dokumenten, die ‘E! News’ erhalten hat, “hat die Scheidung der Parteien die Fähigkeit der Parteien verändert, als Geschäftspartner zusammenzuarbeiten”, so dass Angelina zwei Jahre damit verbrachte, über die Option zu verhandeln, ihren Anteil an Brad zu verkaufen.
Diese Gespräche wurden beendet, da das Paar nicht zu einer “Einigung” sowohl über den Preis des Buyouts als auch über die Modalitäten kommen konnte. Nun soll das Weingut verkauft werden.
Das Weingut war der Ort der Hochzeit des ehemaligen Paares 2014.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Maria Bakalova: Achtet auf ihr Verhalten

Billie Eilish fühlte sich nicht ‘sehr talentiert’

Die Villa von Beyonce und Jay-Z wurde absichtlich in Brand gesetzt

Was sagst Du dazu?