Anna Kendrick datet in ‚Rodney & Sheryl’ einen Serienkiller

Wusstest Du schon...

Kim Kardashian West: Umstyling von Kanye

Anna Kendrick übernimmt im Netflix-Streifen ‚Rodney & Sheryl‘ die Hauptrolle.
Der Streamingdienst hat sich für den neuen Film, der auf einer wahren Begebenheit beruht, die Dienste der ‚Pitch Perfect‘-Schauspielerin gesichert. Darin wird sie laut ‚Deadline‘ Cheryl Bradshaw mimen, die 1978 bei der populären TV-Show ‚The Dating Game‘ mitmachte. Auch Rodney Alcala ging bei der Sendung ins Rennen und gewann letztendlich ein Date mit Cheryl – doch niemand ahnte, dass Rodney ein dunkles Geheimnis hatte.

Zu dem Zeitpunkt hatte er fünf Frauen ermordet und war des versuchten Mordes an einem zwölfjährigen Mädchen schuldig befunden worden. Aufgrund der laxen Hintergrund-Checks wurde er jedoch als Teilnehmer zur Sendung zugelassen. Cheryl sagte ihr Date mit Alcala schließlich in letzter Minute ab, weil sie spürte, dass etwas nicht ihm in Ordnung war. Zwei Jahre später wurde Alcala wegen seiner entsetzlichen Taten zur Todesstrafe verurteilt, die jedoch nie ausgeführt wurde. Seitdem befindet sich der Serienmörder in einem kalifornischen Gefängnis.

Regisseurin Chloe Okuno hat sich der Herausforderung angenommen, den düsteren Stoff zu verfilmen. Anna Kendrick ist nicht nur als Hauptdarstellerin, sondern auch als ausführende Produzentin mit an Bord des Projekts, und arbeitet dafür mit Roy Lee und Miri Yoon von Vertigo Entertainment zusammen.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Emily Blunt: Kino ist das beste Date

Lenny Kravitz: Seine größte Inspiration

John Krasinski: Begeistert von Filmidee

Was sagst Du dazu?