Anne Hathaway: Ihre Liebe wurde stärker

Wusstest Du schon...

Kelly Marie Tran: So ging sie mit dem Online-Mobbing um

Anne Hathaway liebt ihren Mann seit Corona noch mehr als zuvor.
Die ‘Hexen hexen’-Darstellerin hat zugegeben, dass sie ihrem Ehemann Adam Shulman so dankbar wie nie zuvor ist. Während der Isolation mit den gemeinsamen Kindern Jonathan (4) und Jack (14 Monate) war ihr Partner für die Hollywoodschauspielerin nämlich eine große Stütze. Gegenüber ‘OK!’ verriet Anne: “Ich habe das Gefühl, dass ich meinen Ehemann jetzt ganz anders wertschätze. Ich sehe ihn mehrmals am Tag – mindestens einmal schaue ich ihn an und denke ‘ich bin so froh, dass wir zusammen hier sind.’ Ich denke mir dann, es gibt niemand anderen, mit dem ich das Ganze lieber durchmachen würde.”

Und obwohl Anne am Anfang der Pandemie von Angst geplagt war, realisierte sie ihre privilegierte Position schnell. “Wie alle anderen auch fand ich die ersten Wochen ziemlich angsteinflößend”, erklärt sie im Interview weiter, “ich musste mich erst an die Unsicherheit gewöhnen. Aber irgendwann wurde mir klar, wie viel Glück ich habe. Ich hatte immer Essen auf dem Tisch. Ich musste mich nicht darum sorgen, meinen Kredit abzubezahlen und alle um mich herum waren Gottseidank gesund.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

James Blake: Musik machte ihn selbstbewusster

‚Enola Holmes 2‘: Auch Tewkesbury ist mit von der Partie

‚Grey’s Anatomy‘: Katherine Heigl klagt über unfaire Arbeitsbedingungen

Was sagst Du dazu?