Anne Hathaway: Rat an neue Catwoman

Wusstest Du schon...

Andy Bell: Vom Ruhm fast abgehoben

Anne Hathaway rät Zoë Kravitz, sich auf ihre eigene Interpretation von Catwoman zu konzentrieren.
Die 37-jährige Schauspielerin spielte die Figur der Catwoman in Christopher Nolans dritten Teil der erfolgreichen The-Dark-Knight-Trilogie.

In Matt Reeves’ kommenden ‘The Batman’-Streifen, in dem Robert Pattinson die Titelrolle übernimmt, wird nun Zoë Kravitz in die Rolle der Catwoman schlüpfen. Ob Anne einen Rat für Zoë hat? Sie solle versuchen, sich auf ihre eigene Darstellung zu konzentrieren. Die Oscar-Preisträgerin erklärt gegenüber ‘Collider’: “Wenn ich einen Rat hätte, dann würde ich buchstäblich auf niemanden hören, denn ich glaube, die einzige Möglichkeit, diese Rolle zu spielen, ist, ihre Version davon zu geben.”

Hathaway fügt hinzu, dass die Leistung auch von Regisseuren abhängen kann, und erklärte, dass beispielsweise ihre Darstellung als Hexe in Robert Zemeckis Neuverfilmung vom Kinderbuch-Klassiker ‘Hexen hexen’ (Originaltitel: „The Witches“), anders sein wird als die von Anjelica Huston in Nicolas Roegs Adaption von 1990. “Wir hatten alle verschiedene Regisseure und alle unsere Interpretationen waren spezifisch für die Filme, in denen sie mitspielten, so wie meine Hexe spezifisch für Bob Zemeckis und Anjelica Hustons spezifisch für Nicolas Roegs ist, und das ist großartig!” Hathaway findet auch, dass diejenigen, die den Joker dargestellt haben, je nach Filmemacher unterschiedliche Ansichten des Bösewichts hatten. “Alle Joker waren spezifisch für jeden Regisseur und deshalb glaube ich nicht, dass man sich mit einem Vergleich zu sehr verzetteln kann”, so Anne weiter.

Anne ist sich bei Zoë jedoch sicher, dass sie die “perfekte Wahl” für die Rolle der Catwoman ist.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Viggo Mortensen über sein Regie-Debüt

Viggo Mortensen über sein Regiedebüt

Prinz William und Herzogin Catherine: Lupo ist gestorben

Was sagst Du dazu?