Anne Hathaways selbstgeschnittener Lockdown-Haarschnitt ist in ‘Locked Down’ zu bewundern

Wusstest Du schon...

Prinz Harry nimmt Auszeichnung für Prinzessin Diana entgegen

Anne Hathaway hat im Lockdown selbst zur Schere gegriffen, um sich die Haare zu schneiden.
Die 38-jährige Darstellerin benötigte einen neuen Haarschnitt, bevor sie mit den Dreharbeiten zu dem Film ‘Locked Down’ begann und verpasste sich den Haarschnitt einfach kurzerhand selbst, weil sie sich davor fürchtete, sich durch Kontakt außerhalb ihres Arbeitskreises mit dem Coronavirus anzustecken.

In einem Interview mit dem ‘Radio Times’-Magazin enthüllte Anne: “Ich ging so ernsthaft damit [Coronavirus] um, dass ich mir selbst die Haare schnitt. Als ich mit den Dreharbeiten am Set begann, ging ich davon aus, dass mein Haarstylist mir einen professionellen Haarschnitt geben würde – aber dann informierte er mich darüber, dass er gar keine Haare schnitt. Er fragte mich, ob ich wollte, dass jemand anderes ans Filmset kommt, um sich darum zu kümmern, aber ich fürchtete mich so sehr vor dem Gedanken, dass ich dann Kontakt mit jemandem von außerhalb unserer Dreh-Bubble haben würde, dass ich nein dazu sagte. In dem Film ist also der Haarschnitt zu sehen, den ich mir selbst gab, was sich sehr 2020 anfühlte.”

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Christina Aguilera: Zu viel Druck als Kinderstar

Olivia Wilde und Jason Sudeikis gehen gegen einen mutmaßlichen Stalker vor

Königin Elizabeth II.: Unterstützung bei öffentlichen Auftritten

Was sagst Du dazu?