Arctic Monkeys-Schlagzeuger Matt Helders plant Solo-Album

Wusstest Du schon...

Curse: „Hab‘ keine Angst vor dem, was du bist“

Matt Helders möchte ein Solo-Album veröffentlichen.
Der Schlagzeuger ist gerade mit seiner Band Arctic Monkeys auf Tour, um mit seinen Kollegen das neue Album ‚Tranquility Base Hotel & Casino‘ live zu präsentieren. Doch der 32-Jährige ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der englischen Band, sondern arbeitet nebenbei auch an einem Solo-Projekt. Das verriet er im Podcast ‚The Trap Set‘. Er sagte: "Ich habe das Gefühl, dass ich schon eine Menge gemacht haben muss, damit es verdient, veröffentlicht zu werden. Ich möchte es nicht zu früh wagen und es am Ende bereuen und mir denken: ‚Oh, ich hätte diese Platte nicht machen sollen.‘ Weißt du, was ich meine? Ich möchte einfach ganz viel Musik machen und mir dann lieber denken: ‚Oh, das ist das, was ich daran mag.’" Er mache aber bereits Fortschritte. Weiter erklärte der Musiker: "Ich denke, dass ich zu einem Punkt komme, an dem der Stil schon etwas ausgereift ist und wo mir das, was ich mache, klarer erscheint als zuvor."

Helders ist nicht das einzige Mitglied der Arctic Monkeys, das Nebenprojekte verfolgt. Frontmann Alex Turner veröffentlichte bereits ein Solo-Album, das als Soundtrack zum Film ‚Submarine‘ diente. Zudem erschienen von seiner Band The Last Shadow Puppets mit Miles Kane bereits zwei Alben.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Luci van Org: Ihr Hit „Mädchen“ hat ihr viel Glück gebracht

Gewinner des Tages

Verlierer des Tages