Ariana Grande: Probehören für die Verflossenen

Wusstest Du schon...

Kylie Jenner verkauft ihre Villa für 3,9 Millionen Dollar

Ariana Grande ließ ihre Ex-Freunde ihren neuen Song probehören.
Die Sängerin veröffentlichte am Wochenende den Track ‚Thank U, Next‘, in dem sie ihre vergangenen Beziehungen mit Pete Davidson, Big Sean, Ricky Alvarez und sogar dem verstorbenen Mac Miller verarbeitet. Auf die Frage eines Fans, ob ihre Ex-Freunde von dem Song nicht etwas verwirrt sein könnten, antwortete die 25-Jährige bei Twitter: "Sie haben ihn gehört, bevor er veröffentlicht wurde."

Der Titel klingt zwar eher danach, dass ihre Verflossenen in dem Song nicht besonders gut wegkommen, allerdings sprechen die Songzeilen eine ganz andere Sprache. Ariana verrät, viel in ihren Beziehungen gelernt zu haben. "Ich dachte, ich ende bei Sean, aber wir passten nicht zusammen. Habe ein paar Songs über Ricky geschrieben. Jetzt höre ich sie an und lache. Habe sogar fast geheiratet und für Pete bin ich so dankbar. Ich wünschte, ich könnte Malcolm danke sagen", heißt es in den ersten Zeilen. Später reflektiert die Musikerin dann: "Einer hat mich die Liebe gelehrt, einer hat mich die Leidenschaft gelehrt, einer hat mich Schmerz gelehrt."

Grande will sich nun nach diesen Beziehungen erst einmal auf sich selbst konzentrieren. Auch das teilt die ehemalige ‚Victorious‘-Darstellerin musikalisch mit: "Ich habe jemand anderen getroffen, wir haben bessere Gespräche. Ich weiß, sie sagen, ich bin zu schnell, aber dieses Mal wird es bleiben, denn ihr Name ist Ari und mir geht es damit so gut."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Sir Cliff Richard: Sein Glaube ließ ihn durchhalten

Jenna Coleman: Gute Frauenrollen fehlen

Joachim Llambi: Das ist seine neue Freundin!