Ariana Grande schickte Essen und Getränke an die Wähler

Wusstest Du schon...

Gefeuerter Star-Moderator Bill O’Reilly: “Die Wahrheit kommt raus”

Ariana Grande schickte am Dienstag Essen und Getränke an die Wähler in Kentucky.
Der Popstar wollte die lange Wartezeit im Kentucky Exposition Center erträglicher machen und versorgte die Wähler in der Schlange mit Erfrischungen, um sie zu ermutigen, die Verspätungen in Kauf zu nehmen.
Sie wollte die Menschen dadurch motivieren, "mit [ihrer] Stimme" in der Vorwahl des Bundesstaates abzustimmen, was dazu beitragen könnte, das Rennen um den Kongress im November zu bestimmen.
Sie twitterte, dass sie Erfrischungen für alle in der Schlange schickte und forderte ihre Fans auf, ihre Stimme zu nutzen.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Matt Bomer: Outing kam ihm teuer zu stehen

Zendaya: So sieht ihr Traum-Date aus

Alicia Keys: ‘If I Ain’t Got You’ ging beinahe an Christina Aguilera

Was sagst Du dazu?