Ariana Grande sucht Trost in Mac Millers Musik

Wusstest Du schon...

„Ritual Spirit“: Kate Moss performt in neuem Massive-Attack-Video

Ariana Grande versucht, sich mit Mac Millers Musik zu trösten.
Der 26-jährige Rapper wurde am 07. September nach einer vermutlichen Drogenüberdosis tot in seinem Zuhause in Los Angeles aufgefunden. Seine Ex-Freundin Ariana versucht seitdem, über seinen plötzlichen Tod hinweg zu kommen. Um sich zu trösten, hat die 25-Jährige nun angefangen, Millers neues Album ‚Swimming‘ anzuhören. Auf Instagram teilte sie zwei Stories, in denen sie verriet, dass sie gerade dabei sei, den Songs ‚Ladders‘ und ‚Dunno‘ zu lauschen. Von den beiden Liedern heißt es, es gehe dabei um sie.

Schon davor nahm sie auf ihrem Instagram Account Anteil an Millers Tod und zollte ihm Tribut. So teilte sie ein Video von ihm und schrieb dazu: "Ich verehrte dich von dem Tag an, an dem ich dich kennen gelernt hatte, als ich 19 Jahre alt war und das werde ich auch weiterhin tun. Ich kann es nicht glauben, dass du nicht mehr da bist. Ich kann es einfach nicht begreifen. Wir haben darüber gesprochen. So viele Male. Ich bin so wütend, ich bin so traurig. Ich weiß nicht, was ich tun soll. Du warst mein bester Freund. So lange. Mehr als jeder andere. Es tut mir so leid, dass ich dir nicht helfen oder dich von dem Schmerz befreien konnte. Ich wollte es wirklich. […] Ich hoffe, dass es dir nun gut geht."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Alex Turner: Er ist schon wieder vergeben!

Setzte Beyoncé Hexerei gegen ihre Schlagzeugerin ein?

Nick Cannon sucht Frieden mit Kanye West