Arlo Parks hat erzählt, dass sie mit Thom Yorke einen „großen und emotionalen“ Song aufnehmen will.
Die 21-jährige Sängerin hat eine lange Liste von Künstlern, mit denen sie gerne einmal zusammenarbeiten würde und darunter befindet sich der Frontmann von Radiohead und auch die Rocker von den Arctic Monkeys.

Parks findet es beim Musik machen gut, Musiker verschiedener Genres zusammenzubringen. Die Künstlerin verriet gegenüber der ‚Wired‘-Kolumne der ‚Daily Star‘-Zeitung: „Ich würde gerne etwas mit Billie Eilish und Frank Ocean oder Thom Yorke von Radiohead aufnehmen. Ich würde gerne etwas Großes und Emotionales mit Thom machen, so etwas wie Radioheads Songs ‚Nude‘ oder ‚House of Cards‘. Arctic Monkeys wären auch eine interessante Kombination. Ich liebe es, wenn Leute aus verschiedenen Genres aufeinandertreffen.“ Wegen des Lockdowns stellte die ‚Just Go‘-Sängerin die meisten Arbeiten an ihrem Debütalbum ‚Collapsed in Sunbeams‘, das im September mit dem prestigeträchtigen Mercury Prize ausgezeichnet wurde, in ihrem alten Kinderzimmer fertig. „Es war definitiv seltsam, in dem Schlafzimmer, in dem ich mich befand, als ich 17 war, zu schreiben, und wo ich wollte, dass die Leute meine Musik hörten. Aber das hat mich wieder dazu gebracht, Musik wegen der Musik zu machen, anstatt mich dabei darauf zu konzentrieren, dass sie gut ankommen muss“, verriet Arlo.

©Bilder:BANG Media International – Arlo Parks – Hyundai Mercury Prize – Sept 2021 – Avalon