Armie Hammer über ‘Call Me By Your Name’-Sequel

Wusstest Du schon...

Echt jetzt? Donald Trump bat Emma Thompson um ein Date

Armie Hammer räumt ein, dass die Pläne für eine ‘Call Me By Your Name’-Fortsetzung noch nicht verwirklicht sind.
Der 34-jährige Schauspieler spielte neben Timothée Chalamet die Rolle des Oliver in der Coming-of-Age-Romanze von Luca Guadagnino, die auf dem gleichnamigen Roman von André Aciman von 2017 basiert.

2019 brachte Aciman das Nachfolgebuch ‘Find Me’ heraus – eine perfekte Vorlage also für einen zweiten Teil des Kinoerfolgs. Doch Armie enthüllt, dass er das Buch erst noch lesen muss und bis jetzt sei auch noch nichts in trockenen Tüchern. Auf die Frage nach der Aussicht auf eine Fortsetzung antwortet Armie: "Ich habe mit Luca gesprochen, aber wir sind noch nicht so weit. Ich habe das Buch noch nicht einmal gelesen."

Der ‘Die Berufung – Ihr Kampf für Gerechtigkeit’-Star verriet jedoch, dass er mehr daran interessiert sei, Guadagninos Vision für den Film zu sehen, als sich auf das Quellenmaterial zu verlassen. In einem Interview mit ‘GQ’-Magazin erklärt er: "Ich weiß, dass Luca noch kein vollständiges Drehbuch hat, obwohl er weiß, was er mit der Geschichte machen will, daher weiß ich nicht, wie ähnlich oder unähnlich es dem Roman ‘Find Me’ sein wird. Ich weiß, dass es für mich, wenn wir es am Ende tun, wichtiger ist, mich auf Lucas Vision zu konzentrieren als auf ‘Find Me’. Das Buch wird eine ergänzende Sache sein."

Timothée Chalamet war 2018 für den Oscar in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" für seine Darbietung in ‘Call Me By Your Name’ nominiert worden.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Garner spricht offen über Beziehungen im Rampenlicht

Reese Witherspoon: Rolle inspirierte ihr Leben

Jamie Foxx wird zum Vampirjäger

Was sagst Du dazu?