Arnold Schwarzenegger über Terminator

Wusstest Du schon...

Zayn Malik klagt über falschen Stolz der 1D-Kollegen

Arnold Schwarzenegger weiß, dass ‚Terminator‘ sein großer Durchbruch war.
Der 72-jährige Action-Star, der in fünf der sechs Filme des Franchise zu sehen war, ist sich sicher, dass der Streifen aus dem Jahr 1984 seine Karriere ins Rollen brachte. Gegenüber ‚Hey U Guys‘ erklärte der ehemalige Gouverneur von Kalifornien: "’Terminator‘ ist mehr als ein Film für mich. Er ist etwas, das meine Karriere aufgebaut hat, denn als ich solche Filme wie ‚Conan der Barbar‘ gemacht hatte, war die Frage, ob ich etwas machen kann, dass nicht komplett auf körperlicher Entwicklung und dieser Mr. Universe-Sache basiert. Dann kam ‚Terminator‘ und es gab nur zu Beginn des Filmes diese Anfangsszene, in der ich nackt war, aber im Rest des Filmes war ich angezogen. Das hat meine Karriere wirklich verändert und ermöglichte mir, diese Art von Action-Filmen zu machen."

Arnie sprach erst vor kurzem mit der britischen ‚Sun‘ darüber, dass er sich sicher ist, das Genre des Action-Films neu erfunden zu haben. Mit ihm, so der Filmstar, wurden die Anforderungen an männliche Darsteller härter. "Die Tage der 1950er, als die Jungs noch dünn waren und den Actionhelden spielten, die sind vorbei. Was wir in den 80ern mit unseren Muskeln kreierten, das ist heute ein Muss", erklärte Schwarzenegger im Interview.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Promi-Bild des Tages

„Joker“ gewinnt Auszeichnung bei Filmfestival in Polen

Gewinner des Tages

Was sagst Du dazu?