Arnold Schwarzenegger verwechselt seinen Schwiegersohn

Wusstest Du schon...

Dakota Johnson: Podcast für Opfer sexueller Gewalt

Chris Pratt wird von seinem Schwiegervater Arnold Schwarzenegger für Chris Evans gehalten.
Der 41-jährige Schauspieler hat einen kleinen Krieg mit seinen Namensgenossen Chris Evans, Chris Hemsworth und Chris Pine angefangen, um herauszufinden, wer der “beste Chris” in Hollywood ist. Der Vater von Pratts Ehefrau und ehemalige ‘Terminator’-Darsteller lässt sich dabei nicht lange bitten und steigt auf den Spaß ein. Bei einem Silvester-Instagram-Live, das Pratt für einen guten Zweck moderierte, erklärte Action-Arnie als er auf dem Bildschirm auftauchte: “Hallo Chris Evans. Nicht Chris Evans, sorry. Ich habe das ganze Ding von Anfang an versaut. Chris Pratt. Entschuldigung dafür. Ich sollte deinen Namen wissen, das ist klar – du bist mein Lieblingsschwiegersohn.” Daraufhin antwortete Pratt: “Ich bin dein einziger Schwiegersohn! Ich sollte dein Liebling sein.”

Zwar versucht der ehemalige ‘Parks and Recreation’-Darsteller seit einiger Zeit, seine Fans davon zu überzeugen, dass er der einzig wahre Chris ist, trotzdem erkennt der Comedian auch an, dass seine Namenskollegen ebenfalls so einiges zu bieten haben. Auf die Frage, wer nun letztendlich der beste Chris ist, antwortete Pratt vor einer Weile: “Einer von ihnen.”

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Robbie Williams hat Corona-Virus!

Alec Baldwin: Twitter-Pause

Cyrus findet Frauen “viel heißer” als Männer

Was sagst Du dazu?