Ashley Graham: Weniger Angst durch Workout

Wusstest Du schon...

Hat Ryan Reynolds das Geschlecht seines dritten Kindes verraten?

Ashley Graham fühlt sich weniger ängstlich, wenn sie Fitness betreibt.
Die 30-Jährige ist eines der gefragtesten Models der Welt und doch hält auch sie sich nicht für perfekt. Deshalb liebt sie es, Sport zu treiben und sich fit zu halten. Das würde sie beruhigen und ihren Kopf klar machen, wenn sie mal wieder einen hektischen Arbeitstag hinter sich hat.

"Die größte Belohnung, die das Workout einem bietet, ist zu wissen, dass, wenn der Körper arbeitet, mein Geist sich auch gut fühlt. Ich bin dann nicht so ängstlich und irritiert und ich bin ruhiger und fühle mich besser in der Lage, gute Entscheidungen über meine Ernährung und das Leben im Allgemeinen zu fällen. Mit anderen Worten, ich zicke die Leute dann nicht so schnell an", verriet das Model gegenüber ‘MBG’. Und es lässt die Fans auch gleich noch an seinem Fitness-Trick teilhaben. Am wichtigsten für das Workout sei nämlich das richtige Atmen. "Es beruhigt mich. Jetzt bin ich bereit, jetzt bin ich gechillt. Auch wenn ich Sport treibe, erinnere ich mich immer daran, durch die Nase ein und durch den Mund auszuatmen. Das hilft wirklich sehr, um dich durch die letzten 20 Minuten der Übungen zu bringen."
Wenn die hübsche Brünette richtig motiviert ist, trainiert sie mit Gewichten oder macht Cardio oder boxt sogar. "Ich fühle mich am besten, wenn ich fünf Mal in der Woche ins Fitnessstudio gehe."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Chrissy Teigen scherzt über John Legends “merkwürdige” Verbindung zu Ariana Grande

Kerry Katona lässt sich von Online-Trollen nicht mehr das Leben vermiesen

Kelly Ripa: Das ist ihr Ehe-Geheimnis