Ashley James: Sie träumte nie vom Muttersein

Wusstest Du schon...

Richard E. Grant: Sonderbares Hobby

Ashley James hatte nie davon geträumt, Mutter zu werden.
Die Moderatorin und DJane erwartet gerade ihr erstes Baby, einen kleinen Sohn, mit ihrem Partner Tom Andrews, doch wie sie nun verriet, hatte sie ursprünglich nie geplant, überhaupt Kinder zu bekommen. Tatsächlich habe sie einfach nie näher darüber nachgedacht oder die Möglichkeit in Erwägung gezogen.

"Es war nie mein Traum, Mutter zu werden. Ich werde nicht gefühlsdusselig bei den Kindern anderer Leute. Besonders, wenn ich sie nicht kenne", erklärte die werdende Mutter gegenüber ‘MailOnline’. Dafür habe sie auch einen bestimmten Grund, denn sie habe immer Angst gehabt, als Mutter nur noch Mutter und nicht mehr ein eigener Mensch zu sein. "Ich wollte nie meine eigene Identität verlieren, wenn ich Mutter werde. Für mich ist es der beste Weg, eine gute Mutter zu sein, wenn ich ich selbst bleibe." Dennoch habe sie selbst nicht vorgehabt, sich für ein Kind zu entscheiden. Da sie nun aber ungeplant schwanger wurde, freue sie sich sehr darüber: "Ich bin sehr glücklich, dass es mir aus den Händen genommen wurde, denn wenn es zum Planen gekommen wäre, weiß ich nicht, ob ich es je gemacht hätte."

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Demi Lovato: Neue Details zu ihrer Trennung

Usher ist wieder Papa!

Justin Bieber: Süße Liebeserklärung an Hailey

Was sagst Du dazu?