Ashley Judd: Hilfe von ihrer Schwester

Wusstest Du schon...

Til Schweiger: Alles aus!

Ashley Judd ist aktuell auf ihre Schwester angewiesen.
Die 52-jährige Schauspielerin erlitt im vergangenen Monat einen schrecklichen Sturz im Kongo, bei dem ihr Bein an vier Stellen gebrochen wurde, und während sie sich auf dem Weg der Genesung befindet, hat die ‚Missing‘-Darstellerin ihre Schwester Wynonna Judd gebeten, ihr ein wenig zu helfen. Unter anderem musste diese bereits ihre Haare für sie zu waschen.

Country-Star Wynonna sagte der ‚Page Six‘-Kolumne der Zeitung ‚New York Post‘: „Ich musste recherchieren, wie ich jemandem die Haare waschen kann, der im Bett liegt, weil sie mir geschrieben hat: ‚Kannst du meine Haare waschen?‘“ Die Sängerin fügt aber hinzu, dass es für sie keine Arbeit ist, sich um ihre kleine Schwester zu kümmern: „Darin liegt der Job einer großen Schwester. Sie sagte: ‚Ich habe eine Bitte. Kannst du meine Haare waschen?‘ Ich sagte: ‚Sicher.‘ Also suchte ich nach Möglichkeiten, jemandem die Haare im Liegen zu waschen.“

Die 56-Jährige verriet auch, dass sie weinte, als sie Ashley zum ersten Mal nach ihrem Unfall sah und „noch verarbeiten“ müsse, was passiert ist. Die ‚Divergent‘-Schauspielerin verlor bei dem Unfall fast ihr Bein und musste eine anstrengende 55-stündige Reise aus dem Kongo in ein Krankenhaus in Südafrika machen, um sich einer notärztlichen Behandlung zu unterziehen.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Rumer Willis: Ihren Eltern für immer dankbar

Noel Gallagher: Kein Fan von Reggae-Covern von Oasis-Songs

Kerry Katona: Ein böser Geist soll es auf ihren Sohn abgesehen haben

Was sagst Du dazu?