Autsch! Portia de Rossi erholt sich von Blinddarm-OP

Wusstest Du schon...

Mandy Moore: Kein Kaffee mehr

Am Freitagabend (19. März) hielt Portia de Rossi (48) die Schmerzen nicht länger aus. Die Schauspielerin ('Scandal') brauchte wegen unerträglicher Bauchschmerzen dringend ärztliche Hilfe und wurde von ihrer Ehefrau, Talk-Legende Ellen DeGeneres (63), in ein nahe gelegenes Krankenhaus gefahren.

Panik um Portia de Rossi

Dort lautete die Diagnose: Blinddarmentzündung. Sofortiges Handeln war gefragt, und der Star wurde umgehend in den OP geschoben, wo ihm noch in der Nacht der Blinddarm entfernt wurde. Ein Insider berichtete dem Magazin 'People', Portia sei jetzt "zuhause und Ellen kümmert sich um sie. Zunächst herrschte Panik, aber jetzt ist alles gut." Am Dienstagmorgen gab Ellen selbst ein kleines Update, berichtete, dass Portia am Freitagabend schon früh zu Bett gehen wollte. Das sehe ihr aber gar nicht ähnlich. Mitten in der Nacht habe sie ihre Frau dann ins Krankenhaus gefahren. Wegen der Covid-Einschränkungen musste sie allerdings zuhause auf die Nachricht warten, dass es Portia besser gehe.

Auch Ellen DeGeneres lag flach

Das Paar lebt in einer Luxusvilla in den Hollywood Hills, die vor wenigen Monaten schon einmal zur Krankenstation wurde. Im Dezember hatte sich Ellen DeGeneres mit dem Coronavirus infiziert. Dabei gehörte sie leider nicht zu denjenigen, die gänzlich symptomfrei durch den Krankheitsverlauf segelten. Sie berichtete von einem bis dahin weitgehend unbekannten Symptom, berichtete von "unerträglichen Rückenschmerzen". Auf Social Media pflichteten viele der Moderatorin bei: Sie hatten ähnliches durchgemacht. Damals wurde sie aufopfernd von ihrer Ehefrau gepflegt, jetzt kann Ellen DeGeneres sich bei Portia de Rossi revanchieren — gute Besserung!

Foto: Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Camila Cabello: Dankbar für die Zwangspause

Jenny Frankhauser: Sagt sie bald ‘Goodbye Deutschland’?

Justin Timberlake: Seine Kinder sind für seine “Nichtverfügbarkeit” verantwortlich

Was sagst Du dazu?