Ayda Field trauert um ihren Kater

Wusstest Du schon...

Barbara Wussow: Sie bereut nur zwei Dinge in ihrem Leben

Ayda Field verabschiedet sich auf Instagram von ihrem geliebten Kater Milo.
Vor 18 Jahren adoptierte die britische Schauspielerin das Haustier, das seitdem zu ihrem engsten Freund wurde. Umso härter trifft sie nun der Verlust des niedlichen Vierbeiners. Auf ihrem Account teilte die 41-Jährige ein Foto von Milo und zollte ihm mit rührenden Worten Tribut. „Fast 18 Jahre sind vergangen, seitdem du als Kätzchen in mein Leben getreten bist. Ich war nur ein junges Mädchen und begann meine Karriere als Schauspielerin und suchte meinen Platz in der Welt“, schreibt Ayda.

Milo sei für sie dagewesen, wenn sie an Herzschmerz oder anderem Kummer litt. „Mit jedem Job, den ich nicht bekam oder jedem Jungen, der mein Herz brach (ja, ich rede von dir, Robbie Williams), hast du meine Tränen mit deinen Liebkosungen getrocknet und mich Schritt für Schritt beschützt“, fügt das Model hinzu. „Du hast gesehen, wie ich vom jungen Single-Mädchen zu einer starken, unabhängigen Frau wurde und schließlich zu einer Ehefrau und Mutter von vier Kindern. Du warst stets an meiner Seite. Heute Nacht musste ich mich von dir verabschieden, während ich dich im Arm hielt. Der Schmerz schneidet so tief. Wie kann ich mich von meinem kleinen Kumpel verabschieden? Ich habe das Erwachsenenleben nie ohne dich kennengelernt.“

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Kendall Jenner: Deshalb hält sie ihre Beziehung privat

Prinzessin Diana soll sich in der Nacht vor ihrem Tod “gefangen” gefühlt haben

Foo Fighters und Dave Chapelle spielten gemeinsames Radiohead-Cover von ‘Creep’

Was sagst Du dazu?