Bärbel Schäfer: Rückkehr ins Fernsehen

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Bärbel Schäfer kehrt nach längerer Abstinenz ins Fernsehen zurück.
Die 54-Jährige gehörte zwischen 1995 und 2001 zu den erfolgreichsten Talk-Show-Moderatorinnen, das Format ‚Bärbel Schäfer‘ brachte dem Sender RTL unglaubliche Einschaltquoten ein und wurde insgesamt 1.500 Mal ausgestrahlt. Nach einem anschließenden Wechsel ins Öffentlich-Rechtliche, einer Rückkehr zu RTL2 und einer erfolgreichen Tätigkeit als Radio-Moderatorin beim hessischen Sender hr3 wird sie nun nach Berichten von ‚DWDL‘ ins deutsche TV zurückkehren. Eine Sprecherin des Senders Sat.1 soll bereits Pläne bestätigt haben, nach denen die in der Hansestadt Bremen geborene Journalistin ein komplett neues Talk-Format bekommen soll. Zum Themenschwerpunkt der neuen Show und einem möglichen Starttermin wurde zwar nichts bekannt, allerdings soll die Produktionsfirma B.vision Media verantwortlich sein.

Nach ihrem Rückzug aus der TV-Landschaft war es sowohl beruflich, als auch privat still geworden um die einstige Talk-Queen. 2004 hatte sie Michel Friedmann erst in Eschborn nahe Frankfurt am Main und dann nach jüdischem Brauch in der Park East Synagoge an der New Yorker Upper East Side in Manhattan geheiratet. Für den heute 62-Jährigen, mit dem sie zwei gemeinsame Söhne hat, war sie zum Judentum konvertiert.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jessica Chastain: Erstes Baby dank Leihmutter?

Cara Delevingne will zurückschrauben

Florence Pugh kritisiert oberflächliches Hollywood