Barbara Schöneberger kann sich einen Seitenhieb gegen Heidi Klum nicht verkneifen.
Die beliebte Fernsehmoderatorin ist für ihre freche und direkte Art bekannt. Das bekam nun auch die Modelmama zu spüren, die gerade mit ihrer Beziehung zu dem deutlich jüngeren Tokio Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz für ordentlich Schlagzeilen sorgt. Im Interview mit ‚Bunte‘ wurde Schöneberger rund um das Thema Sex gelöchert. Dabei ging es um eine Statistik, dass das deutsche Durchschnittspaar zweimal pro Woche miteinander schlafen würde. Die Blondine witzelte daraufhin: "Heidi Klum und ihr Tom treiben die Statistik wohl gerade in die Höhe, aber viele berufstätige Mütter mit zwei Kindern schaffen das einfach nicht." Ob Heidi diese Antwort wohl gefallen wird?

Dafür erlaubte Schöneberger allerdings auch Einblicke in ihr eigenes Sexleben. Die 44-Jährige könne nämlich so gar nichts mit Rollenspielen und ausgefallenen Sexpraktiken anfangen. Im offenen Gespräch verriet sie weiter: "Wenn einer mit der Feuerwehrmaske kommt und mit mir Verkleidungssex durchführen möchte, da bin ich doch eher spießig. Aber vielleicht kommt diese Phase noch."