Barry Jenkins dreht ‘König der Löwen’-Sequel

Wusstest Du schon...

Daniel Craig mag keine Bond-Witze

Barry Jenkins übernimmt die Regie für die Fortsetzung von ‘Der König der Löwen’.
Der ‘Moonlight’-Filmemacher und Oscar-Preisträger wird das Sequel zu dem Disney-Animationsabenteuer aus dem Jahr 2019 inszenieren, das ein Remake des Klassikers von 1994 darstellt. In einem Statement zeigt sich Jenkins begeistert von dem neuen Projekt. "Nachdem ich meiner Schwester dabei geholfen habe, zwei Jungs in den 90ern großzuziehen, bin ich mit diesen Charakteren aufgewachsen", erklärt er. "Es ist ein wahrgewordener Traum, die Möglichkeit zu haben, mit Disney zusammenzuarbeiten, um diese wunderbare Geschichte über Freundschaft, Liebe und Vermächtnis weiterzuerzählen, während ich gleichzeitig meine Arbeit fortsetzen kann, Leben und Seelen der afrikanischen Diaspora aufzuzeichnen."

Wie ‘Deadline’ berichtet, wird Jeff Nathanson das Drehbuch verfassen, nachdem schon das Skript des ersten Films aus seiner Feder stammt. Inhaltlich soll das Sequel von ‘Der Pate – Teil II’ inspiriert sein, da zeitlich ein Sprung zurück gemacht wird und die Geschichte von Simbas Vater Mufasa erzählt wird. Über den genauen Drehstart ist bisher nichts bekannt.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Garner: Dank Matthew McConaughey stieg sie nicht aus ‘Dallas Buyers Club’ aus

Bruce Springsteen bereut es, zu lange Konzerte gespielt zu haben

Reese Witherspoon: Politik statt Schauspielerei?

Was sagst Du dazu?