BBC-Dokumentarfilm über verstorbenen Prinz Philip erscheint

Wusstest Du schon...

Taylor Swift: Endlich wieder Country!

Die Kinder und erwachsenen Enkel vom verstorbenen Prinz Philip werden sich für einen neuen Dokumentarfilm zusammentun.
In dem einstündigen BBC-Dokumentarfilm über den Herzog von Edinburgh, der im April zwei Monate vor seinem 100. Geburtstag starb, werden seine Familienangehörigen “ihre persönlichen Gedanken und Erinnerungen” über den aus dem Leben geschiedenen Ehemann von Königin Elizabeth II. enthüllen.

Zu den an der Doku teilnehmenden Familienmitgliedern wird auch Prinz Harry gehören, der zusammen mit seiner Frau Meghan, der Herzogin von Sussex, vor einem Jahr von seinen königlichen Pflichten zurückgetreten ist und jetzt in seiner Wahlheimat Kalifornien lebt. Und auch Philips Sohn Prinz Andrew, der sich nach einem Skandal wegen seiner Verbindungen zu dem verstorbenen Sexualstraftäter Jeffrey Epstein aus dem öffentlichen Leben zurückgezogen hatte, wird in der Dokumentation zu sehen sein. Philips andere Kinder, Prinz Charles, Prinzessin Anne und Prinz Edward, werden ebenfalls vor den Kameras zur Sprache kommen, ebenso wie seine Enkel Prinz William, Prinzessinnen Beatrice und Eugenie, Peter Phillips, Zara Tindall und Lady Louise Windsor, sowie andere Mitglieder der britischen Königsfamilie, die noch bestätigt werden müssen.

Darüber hinaus wird der Dokumentarfilm auch Filmmaterial aus der privaten Sammlung von Königin Elizabeth II., Einblicke von Prinz Philips treuen Mitarbeitern und einen Einblick in sein Arbeitszimmer, seine Bibliothek und Privatbüro enthalten.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Ringo Starr wird Charlie Watts vermissen

Molly Shannon spielt in ‘A Good Person’ mit

Die Frau, die Nicki Minaj und Kenneth Petty verklagt, spricht sich aus

Was sagst Du dazu?