Beatrice Egli verriet auf Instagram, was ihr trotz des Erfolges im Leben noch fehlt.
Die 29-jährige Schlagersängerin hat eigentlich alles, wovon andere nur träumen können. Sie gewann 2013 die RTL-Castingshow ‚Deutschland sucht den Superstar‘ und ist seitdem musikalisch stets erfolgreich unterwegs. Gerade erst veröffentlichte sie ihre neues Album ‚Wohlfühlgarantie‘, das bereits ihre fünfte LP ist, und begeistert damit ihre Fans. Etwas ganz Bestimmtes scheint der Schweizerin allerdings doch noch zum ganz großen Glück zu fehlen. In einem Instagram-Post verriet sie nun, was genau das ist. Sie teilte ein Foto von sich, auf dem sie die Blütenblätter einer Blume abzupft und etwas enttäuscht dreinblickt. Dazu schrieb sie: "Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich, er liebt mich nicht… Wer ist ‚er‘ eigentlich und wo treffe ich ihn?" Der blonden Frohnatur scheint also ein Partner an ihrer Seite zu fehlen, zu dem sie nach getaner Arbeit nach Hause kommen kann und der ihr auch mal den Rücken freihält. Diese bestimmte Person zu finden, hat Egli allerdings definitiv hartnäckig versucht, wie sie dem Radiosender B2 bereits früher einmal verriet: "Es ist ja nicht so, dass ich in den fünf Jahren es nicht versucht habe, in Beziehungen zu leben. Es ist nur über das Verliebtsein nie hinausgegangen."

Mit den fünf Jahren bezieht sich die Sängerin auf den Zeitraum seit der Trennung von ihrem Ex-Freund Reto, mit dem sie bis 2014 ganze fünf Jahre zusammen gewesen war. Über die aufmunternden Reaktionen ihrer Fans auf ihren Post hat die ‚DSDS‘-Siegerin sich allerdings sicher gefreut. So schrieb ein Nutzer: "Du bist so schön und so ein herzlicher Mensch. Mach dir keine Sorgen!"