Bei seinem Lieblingsverein: Ed Sheeran wird Trikotsponsor

Wusstest Du schon...

Cardi B liebte es, eine “mächtige, starke Frau” in ‘F9’ zu spielen.  

Ed Sheeran (30) und die englische Grafschaft Suffolk sind seit langem miteinander verbunden. Hier wuchs der Sänger auf, hier wohnt er in der Nähe des kleines Ortes Framlingham mit seiner Familie, hier steht das 'Castle On The Hill', welches er in einem Song verewigt hat.

Regelmäßiger Gast an der Portman Road

Kein Wunder also, dass er leidenschaftlicher Anhänger von Ipswich Town ist, dem Fußballverein der Grafschaft-Hauptstadt. Wenn es sein Terminkalender erlaubt, schaut der Megastar gern im Stadion an der Portman Road vorbei, und jetzt gibt es noch einen weiteren Grund, warum Ed sein Team mit Begeisterung anfeuert. In der kommenden Saison wird der Drittligist mit Trikots auflaufen, die vom Sänger gesponsort wurden und mit den Symbolen seiner Studioalben verziert sind: '+', 'x' und '÷', darunter prangt das Wort 'Tour'. Der Deal gilt auch für das Frauenteam. Ed selbst hatte die Nachricht stolz auf Instagram verkündet und ein Foto gepostet, auf dem er als Knirps im Ipswich-Town-Trikot zu sehen ist: "Dieser Typ ist der neue Sponsor des Ipswich Town Football Club."

Bringt Ed Sheeran den Erfolg zurück?

"Ich bin immer gern an der Portman Road und freue mich darauf zurückzukehren, sobald Fans wieder in den Stadien erlaubt sind", wird Ed von der Lokalzeitung 'East Anglian Daily Times' zitiert. Rosie Richardson, die bei Ipswich Town fürs Marketing zuständig ist, freut sich auf den berühmten Sponsor: "Er hat seine Heimatstadt schon immer auf vielfältige Art und Weise unterstützt, das ist ein weiteres Beispiel."

Vielleicht bringt Eds Trikot dem Verein ja Glück, denn der liebevoll 'Tractor Boys' genannte Club — eine Anspielung auf die ländliche Umgebung — hat bessere Zeiten gesehen. In den Siebzigern spielte das Team regelmäßig in Europa, gewann 1981 sogar den UEFA Cup. 2000 stieg Ipswich ein letztes Mal in die Premier League auf, mittlerweile ist man in der dritten Liga angekommen. Geht es mit Ed Sheeran wieder bergauf?

Bild: Karl-Josef Hildenbrand/picture-alliance/Cover Images

via Cover Media

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Courteney Cox: “Das hat mich verletzt”

Herzogin Meghan: Sie schrieb bereits als Schülerin ein Kinderbuch

Dame Judi Dench: Sie denkt nicht ans Aufhören

Was sagst Du dazu?