Ben Affleck: George Clooney ist der beste Regisseur

Wusstest Du schon...

Gewinner des Tages

Ben Affleck könnte sich keinen besseren Regisseur als George Clooney wünschen.
Der Schauspieler stand jüngst für den Streifen ‚The Tender Bar‘ hinter der Kamera, für den sein Hollywood-Kollege Regie führte. Für Ben steht fest, dass es keinen professionelleren Filmemacher geben könnte. „George ist der beste und präziseste Regisseur, mit dem ich je zusammengearbeitet habe. Er ist einfach so gut und so klug und schafft ein tolles Umfeld“, schwärmt er.

Es ist nicht das erste Mal, dass die beiden Stars zusammengearbeitet haben. „Wir hatten vorher großartige Erfahrung in der Zusammenarbeit, er hat ‚Argo‘ [mit mir] produziert“, erzählt der 49-Jährige im Gespräch mit ‚Entertainment Tonight‘. „Er hat einfach so viel Erfahrung in seinem Ding, in diesem Job, und es ist so ein Geschenk. Denn er dringt durch all den Lärm und erreicht direkt das x, y, z. Bing, bang, boom.“

Nun wartet Ben nur noch darauf, zusammen mit George vor der Kamera zu stehen. „Er muss mich einstellen. Ich meine, er muss sich selbst casten und mich anschließend einstellen. Das ist vielleicht der nächste Schritt“, erklärt er. Einziges Problem: Leute George könnte es womöglich zu viel für die Zuschauer sein, beide Stars in einem Film zu sehen. „Ich denke, es wäre zu viel sexy für eine Leinwand“, scherzt er. Außerdem gefalle es dem ‚Ocean’s Eleven‘-Darsteller nicht, dass er neben seinem 1,92 Meter großen Kollegen klein aussehe.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Prinz Philip hätte Königin Elisabeth II. zu „ein bisschen Entspannung“ geraten

Diese Dinge jagen ‚Halloween‘-Star Jamie Lee Curtis Angst ein

Bill Murray: Dreh zu ‘Ghostbusters: Afterlife’ war hart

Was sagst Du dazu?