Ben Affleck spricht über besondere Freundschaft mit Matt Damon

Wusstest Du schon...

Carl Barat: The Heartless’ erste Single

Ben Affleck ist überzeugt davon, dass er dank Matt Damon am Boden geblieben ist.
Die zwei Schauspieler kennen sich bereits seit ihrer Kindheit und wuchsen zusammen in Boston auf. Dank des Films ‚Good Will Hunting‘ schafften sie beide 1997 den großen Durchbruch und gewannen einen Oscar für das beste Drehbuch. Wie Ben verrät, bewahrte ihn sein Kindheitsfreund davor, zu sehr vom Rampenlicht geblendet zu werden.

„Ich kann nicht für Matt sprechen, aber meine eigene geistige und mentale Gesundheit hat wirklich davon profitiert, jemanden zu haben, mit dem ich aufwuchs, der ähnliches durchmachte – diese 20-jährige Reise, im Auge der Öffentlichkeit zu stehen“, schildert der 49-Jährige im Gespräch mit dem ‚GQ‘-Magazin. „[Mit ihm] konnte ich ehrlich reflektieren, über Dinge reden, ich selbst sein. Ich wusste, wieso wir Freunde waren, wieso er an mir interessiert war und mich liebte, wieso ich ihn liebte.“

Dass andere viel weniger Glück als er selbst haben, ist dem Star sehr bewusst: „Ich denke oft an Leute, die einfach erfolgreich werden und dann in das hineingeworfen werden und ich denke ‚Wie machen sie es, ohne jemanden zu haben, mit dem sie reden können? Wem können sie vertrauen? Wer hat sie davor gekannt?‘“

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Daniel Craig: Emotionale Worte über ‚Bond‘-Aus

Stormzy entdeckt Musiker im Supermarkt

Shaun Ryder leidet an Long Covid

Was sagst Du dazu?