Ben Affleck wettert gegen “sexistische und rassistische” Kritiker seiner Ex-Verlobten Jennifer Lopez

Wusstest Du schon...

Mabel: ‘OK’ ist ihr schwierigster Song

Ben Affleck hat Leuten vorgeworfen, “sexistisch und rassistisch” gegenüber Jennifer Lopez während ihrer Beziehung gewesen zu sein.
Der Schauspieler datete die Sängerin zwischen 2002 und 2004, im November 2002 verlobten sich die beiden.
Nun offenbart Affleck, dass die Leute während ihrer Romanze “so gemein” zu Jennifer waren.
Ben beschimpfte diejenigen, die hässliche, bösartige Dinge über die Sängerin und Schauspielerin sagten und erklärte, dass, wenn diese Dinge jetzt über sie geschrieben würden, die Leute dafür gefeuert werden würden.
Im ‘Awards Chatter’-Podcast erzählt er, dass Jennifer jetzt für die Arbeit, die sie getan und was sie erreicht hat “gelobt und respektiert wird” – so wie sie es auch sein sollte.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Fonda: Lasst euch impfen!

Ryan Gosling: Das ist sein neuer Thriller

Gary Oldman: Er bevorzugt vor der Kamera eine Verkleidung

Was sagst Du dazu?