Ben Whishaw: Das sagt er zu seiner Zukunft bei ‚James Bond‘

Wusstest Du schon...

US-Gericht verbietet neues Prince-Album

Ben Whishaw würde dem ‚Bond‘-Franchise gerne erhalten bleiben.
Der britische Schauspieler übernahm in ‚Skyfall‘ 2012 erstmals die Rolle des Technik-Experten Q. Allerdings weiß er noch nicht, was mit seiner Rolle passiert, wenn Daniel Craig die Reihe nach dem Erscheinen des neuen ‚Bond‘-Abenteuers ‚Keine Zeit zu sterben‘ verlässt. „Ich werde akzeptieren, was auch immer Barbara [Broccoli] entscheidet“, erklärt der 40-Jährige. „Ich würde liebend gerne mehr machen, weil diese Rolle so viel Spaß macht. Aber es könnte sein, dass es an der Zeit ist… Das Franchise gibt es bereits seit einer langen Zeit und es überlebt dadurch, dass es erneuert wird. Also werde ich akzeptieren, welche Richtung sie auch immer einschlagen wollen, denn es wird die richtige sein.“

Über die Jahre wurde die ikonische Rolle des Q von einer Reihe von Stars übernommen. Wie Ben im Gespräch mit dem ‚Total Film‘-Magazin erklärt, habe er allerdings versucht, den öffentlichen Druck auszuklammern. Seine Erfahrung als Theaterdarsteller sei dabei sehr hilfreich gewesen. „Ich denke, dass ich sehr gut darin geworden bin, diese Stimmen zu ignorieren. Wann auch immer du beispielsweise eine Neuauflage eines Theaterstücks machst, weißt du, dass du von einem Publikum betrachtet werden wirst, welches das Stück wahrscheinlich schon gesehen hat, manchmal viele Male“, schildert er.

Foto: Bang Showbiz

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jane Seymour: Das Angeln gehört zu ihren Hobbys

Rhys Ifans: Er spielt nicht Rod Stewart in Biopic

Oprah Winfrey: Prinz Harry arbeitete mit ihr an der ‘The Me You Can’t See’-Doku-Serie

Was sagst Du dazu?