Benedict Cumberbatch bleibt Doctor Strange

Wusstest Du schon...

Herzogin Meghan und Prinz Harry: Große Pläne mit “Sussex Royal”?

Benedict Cumberbatch hat sich der Besetzung des neuen ‚Spider Man‘-Films angeschlossen.
Der 44-jährige Schauspieler wird laut Medienberichten seine Rolle als Doctor Strange in dem neuen Film erneut einnehmen und somit zum dritten Mal neben Tom Holland als netzeschleudernder Superheld zu sehen sein. In diesem Streifen wird Strange nach dem Tod des früheren Mentors Tony Stark alias Iron Man – gespielt von Robert Downey Jr. – zum neuen Mentor von Peter Parker alias Spider Man.

Außerdem ist der ‚Sherlock‘-Star gerade dabei, Doctor Strange in einer eigenständigen Fortsetzung ‚Doctor Strange in the Multiverse of Madness‘ zu spielen. Da der Film alternative Realitäten erforschen wird, wurde spekuliert, dass Stranges und Spider Mans Wege sich auf diese Weise kreuzen werden. Der neue ‚Spider Man‘-Film soll im November in Atlanta gedreht werden, während die Fortsetzung ‚Doctor Strange‘ im Oktober in London gefilmt wird. Es ist unklar, wann und wie Cumberbatch Szenen für beide Marvel Cinematic Universe-Projekte drehen wird.

Es ist die neueste Casting-News für den Spidey-Film. Erst letzte Woche wurde berichtet, dass Jamie Foxx in seine Rolle als Bösewicht Electro zurückkehren wird. Die Rolle spielte er bereits 2014 in ‚The Amazing Spider-Man 2‘, in dem Andrew Garfield als Titelheld auftrat.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Jennifer Aniston: Stimmt nicht für Kanye ab!

Sofia Richies Familie freut sich für sie

Milo Ventimiglia: Mehr Sicherheit nach Lockdown

Was sagst Du dazu?