Bert Wollersheim ist frisch vermählt

Wusstest Du schon...

Kulturbeauftragter? Sylvester Stallone gibt Donald Trump einen Korb

Bert Wollersheim hat zum vierten Mal geheiratet.
Der 67-Jährige Rotlicht-König hat sein Webcam-Girl Ginger Costello geheiratet. Obwohl die beiden erst seit drei Monaten zusammen sind, ging es am Samstag (6. Oktober) vor den Traualtar. Im durchsichtigen Kleid und knapper Unterwäsche kam seine blonde Freundin zum Standesamt. Geheiratet wurde in Aerö, in Dänemark. Aber warum in Dänemark? Wollersheim zu ‚BILD‘: "Da geht es einfach am schnellsten! Man braucht nur den Personalausweis, ich noch meine Scheidungspapiere, dann ist man in 24 Stunden verheiratet. Ähnlich wie Las Vegas." Am Sonntag ging es dann auf die Reeperbahn in Hamburg, um die Feierlichkeiten ausklingen zu lassen. Obwohl Bert momentan pleite ist, sollte es eine Prinzessinnen-Hochzeit werden.

Seiner zukünftigen Braut ist sein Kontostand jedoch egal. "Das Gute bei uns ist, niemand kann sagen, ich bin hinter seiner Kohle her", erklärte sie im RTL-Interview. Allerdings scheint seine finanzielle Situation trotzdem nicht ganz unbedeutend für sie zu sein: "Er hat mir von Anfang an versprochen, wir bleiben nicht arm." Da es für den einstigen Puffbesitzer derzeit jedoch alles andere als rosig aussieht, hilft ihm ein Besitzer einer Brautmode-Boutique aus. Dieser will dem Paar sowohl den Anzug, als auch ein Kleid zur Verfügung schenken. Die Braut verliebte sich direkt in ein Teil aus Spitze und Glitzer verliebt haben. Da ihr dieses jedoch trotz transparentem Stoff noch immer zu prüde erschien, legte die 32-Jährige selbst Hand an und zerschnitt die 4.500 Euro teure Robe. Während Bert damit zum vierten Mal den Schritt vor den Altar wagt, ist es für seine Zukünftige die erste Ehe.

Teile diesen Artikel
 

Das wird Dich auch interessieren

Nova Meierhenrich schmeißt bei Vox hin

Victoria’s Secret-Show 2018: Gigi und Kendall sind zurück!

Amy Schumer: Sie ist schwanger!